PC- und Xbox One-Besitzer, die den neuesten Ableger der Mass Effect-Serie noch nicht gespielt haben, können dies jetzt, sofern sie ein Abonnent von Origin bzw. EA Access sind, nachholen. Origin Access kostet 3,99€ monatlich oder 24,99€ jährlich (bei monatl. Zahlung auch monatl. kündbar) und beinhaltet mittlerweile mehr als 75 Spiele. Ausserdem erhalten Access-Mitglieder 10% Rabatt im Origin Store und 10 Stunden First-Play-Trials für EA Neuerscheinungen wie Star Wars Battlefront II oder Need for Speed: Payback.

 

Im Fall von „Mass Effect: Andromeda“ hatte EA kein konkretes Datum komuniziert, wann es zur Vault hinzugefügt wurde. Laut übereinstimmenden Berichten einschlägiger Spiele-Webseiten ist es schon seit dem 18.10.2017 verfügbar. Andromeda wurde nach seiner Veröffentlichung negativ aufgenommen, zumindest im Vergleich zu früheren Spielen der Serie. Es ist zwar nicht das Spiel, auf das viele gehofft haben, aber die Updates seit Release haben viele negative Aspekte, wie die viel kritisieren Gesichtsanimationen der Charaktere, sichtlich verbessert. Aber sind wir mal ehrlich, bei aller Kritit zum Spiel, es hat überall hohe 70er bis hohe 80er Wertungen bekommen. So schlecht kann es nicht sein… und einen Multiplayer hat es auch…

 

Published
Views 275

Comments

No Comments

Leave a Reply

IP: 46.20.46.253:10124

      Offizieller Partner