Der Entwickler Dice weicht den Premium-Service von Battelfield 1 auf und spendiert allen Spielern die kommenden Operationskampagnen (auch ohne Premium). Kürzlich erst, startete die neue Operations-Kampagne „Feuer und Eis“, die bis zum 22. Januar laufen wird. Sie setzt sich aus Inhalten der beiden DLCs „They Shall Not Pass“ und „In the Name of the Tsar“ zusammen. Folgende Maps sind darin enthalten: Verdun-Höhen, Fort Vaux, Galizien, Brussilow-Festung.

Außerdem wurde auch eine interessante Neuerung integriert: Die immer wieder wechselnden Operations-Kampagnen sind jetzt nicht mehr Premium-Pass exklusiv, sie stehen nun auch allen Besitzern des Basisspiels zur Verfügung. In einem Reddit-Thread erklärte der Lead-Gameplay-Designer Alex Sulman: „Eines unserer Hauptziele bei den Operations-Kampagnen war es, so viele Spieler wie möglich rund um die Inhalte zu versammeln, um sicherstellen zu können, dass die Server so voll wie möglich sind. Mit den ersten beiden Kampagnen haben wir in dieser Hinsicht enorme Erfolge gehabt, sodass wir jetzt diese Änderungen vornehmen.“

Trotz dieser Änderung bleiben wie Waffen, Fahrzeuge und Eliteklassen der DLCs den Premium-Spielern vorbehalten. Dice will scheinbar mit dieser Aktion, die Aufteilung der Spielerschaft mildern. Vielleicht ist man auch mittlerweile der Auffassung, dass der eingeschlagenen Weg mit dem Premium-Pass nicht unbedingt der Richtige ist. In Zeiten von „Games as a Service“ könnte man auch durchaus andere Wege gehen.

Quelle: https://www.battlefield.com/

Published
Views 332

Comments

No Comments

Leave a Reply

IP: 46.20.46.253:10124

      Offizieller Partner